Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

 

 Aktuelle Informationen Stand 04. Februar 2021 von "Ergotherapie Austria"

 

Sehr geehrte Patient*innen, sehr geehrte Angehörige! Im aktuellen Dschungel der Verordnungen kann es schnell zu Missverständnissen kommen. Hier die wichtigsten Fakten, die derzeit gelten und - davon gehen wir zum heutigen Zeitpunkt aus - auch ab dem 08. Februar weiterhin so Gültigkeit haben:

  • Ergotherapie findet nach wie vor statt

Ergotherapie gehört zu den sogenannten Gesundheitsdienstleistungen  und NICHT zu den "körpernahen Dienstleistungen". 

  • Seit 25.01. haben Ergotherapeut*innen eine wöchentliche Covid Testpflicht
  • Patient*innen benötigen KEINEN Covid-Test für die Ergotherapie
  • Personen über 14 Jahre müssen eine FFP2-Maske in der gesamten Praxis tragen
  • Jugendliche und Kinder über 6 Jahre bis 14 Jahre tragen im Wartezimmer bitte einen Mund- Nasen- Schutz 
  • bitte kommen Sie pünktlich zu den Therapieeinheiten und holen Sie Ihr Kind pünktlich wieder ab
  • versuchen Sie die Aufenthaltsdauer im Warteraum so kurz wie möglich zu halten, ein Aufenthalt ist derzeit nicht möglich.
  • Geschwisterkinder sollten bitte, sofern möglich, zu Hause bleiben
  • bitte waschen Sie sich und Ihrem Kind VOR der Therapie die Hände mit Seife 

Wir reinigen regelmäßig die Kontaktflächen mit Desinfektionsmittel und halten uns an die Hygienevorschriften.

Sollten Sie oder Ihr Kind starken Husten haben oder sich nicht fit fühlen, bitte ich Sie im Zweifelsfall zu Hause zu bleiben und uns zu informieren.

Wir wünschen Ihnen und uns, dass wir bald wieder wie gewohnt arbeiten, und gestärkt aus dieser Zeit gehen können!

Sollte sich etwas ändern werden Sie selbstverständlich von uns informiert!

 

Ursina Lauber, MSc

Praxisleitung

 

Wien, Februar 2021